Herbert W. Muehlroth

                                                                                                              

Web Design

 

                               Herbert -W. Muehlroth

                       

 
 HERBERT-WERNER MÜHLROTH

 


                         Ferndonnernd*


        Variationen zu Hölderlins Patmos


Mich selbst zu
verstehen – leichter fällts
mit Patmos.

Druckfassung: Nah ist
Und schwer zu
fassen der Gott.


Spätere Fassung: Voll Güt ist;
keiner aber fasset
Allein Gott.


Der Unterschied liegt
in seiner geschwundenen
Hoffnung.

Nah ist
Und schwer zu / fassen
ist eine
menschliche Konstante.

Der Geist in der
Schwebe, frei und nach
allen Seiten hin offen.

Und du allein bestimmst
die Höhe
deines Steigens.

Viel aber mitgelitten
erfahren haben wir,
Merkzeichen viel.

Die sich dem Kampf
gestellt haben, die
anderen nicht.

   
Resignation: Voll Güt ist;
keiner aber fasset
Allein Gott.


Statt Nähe ist da
nur noch die
Unfaßbarkeit.

Also wie mit Tropfen,
heiligen, Stillte er das
Seufzen des Lichts

Heilige Verzweiflung:
Und selbst das Licht fing
an zu seufzen.

DER TURM: Einziger
Rückzugsort des
einsam Kämpfenden.

Seufzen über die
Menschen, denen das
Seufzen des Lichts

das durstigem Tier
war oder Dem Schreien
des Huhns ähnlich

Gewimmert der
getöteten Kindlein
heimatliche Anmut


Eure fehlende Empathie:
wohlredend
im Verschwinden

Wie Feuer, in Städten,
tödlichliebend
Sind Gottes Stimmen.

Die ihr nie gehört,
auf die ihr nie gehört habt,
ihr unselig Glücklichen.

Brennend ist aber,
gewißlich / Das gleich behalten,
im Großen das Große.

Für euch nur die Asche
und das Kleine, das kokelt
in der Langeweile.

Nie eine Weide. Daß einer
Bleibet im Anfang. Jetzt aber
Geht dieses wieder, wie sonst.

Nie eine Weide. Dieser
Eine bist du selbst,
wer sonst?...........

mehr.....mai mult.......

[HOME] [DESPRE REVISTA] [REVISTA] [Kurt Tucholsky] [Andrei Zanca] [Dan Danila II] [Letitia Ilea] [Nicolae Silade] [Stefan Ghilimescu] [Mirela Roznoveanu] [Magda Ursache] [Radu Ciobanu] [Dan Danila] [Mircea Pora] [Mircea Petean] [Zenovie Carlugea] [Serban Chelariu] [Savu Popa] [Icu Craciun] [Marcel Mureseanu] [Stefan Marinescu] [Adrian Grauenfels] [Constantin Arcu] [Sanziana Batiste] [Nicolaie Adam] [Horia I. Groza] [Eugen Dorcescu] [Viktoria Kirilov] [Dragos Niculescu] [Dan Laurentiu] [Gheorghe Filip] [Ion Haines] [Constantin Manea] [Caliopia Tocala] [Florin Logresteanu] [Herbert W. Muehlroth] [Hans Dama] [Krzysz. Dabrowski] [Alexandru Jurcan] [COLECTIA] [BIBLIOTECA] [CONTACT] [REDACTIA] [IMPRESSUM] [LINKURI UTILE]